VFV übergibt Geldspende

Einen unverhofften Geldsegen gab es für die SG Bergland Oschitz. Die Vorstandsmitglieder des Veteranen-Fahrzeug-Verbands e.V., Abteilung Deutsche Historische Motorrad-Meisterschaft, übergaben an die Kindergruppe des Sportvereins des Schleizer Ortsteils eine Geldspende in Höhe von 500 Euro. „Die Bürger von Oschitz sind während der Rennen auf dem Schleizer Dreieck besonderem Verkehrslärm ausgesetzt. Aus diesem Grunde möchte sich der VFV mit dieser Spende bei den Bürgern von Oschitz für ihr Verständnis bedanken“, so Klaudia Hecht. Die Spende stammt aus der Versteigerung eines Transponders von den Ewald Dahms, ein langjähriger Aktiver und Sprecher der Gespannfahrer. Den Zuschlag bei der Versteigerung erhielt Axel Dieffenbacher, die DHM stockte den Betrag auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.