IHRO mit neuen Organsationsteam

Im Rahmen der German TT – 15. bis 17. Juni – wird nach einer dreijährigen Unterbrechung die IHRO wieder ihre Visitenkarte abgeben. In der Zwischenzeit gab es einige Veränderungen. Im Juli 2016 verstarb der langjährige IHRO-Organisator Graham Boothby im Alter von nur 63 Jahren. Aus diesem Grund musste schnellstmöglich jemand gefunden werden, der die Geschicke der IHRO in die Hand nimmt. Neben den beiden Holländern Jos van Wessel und Guust van Gool erklärte sich Eddy de Keyser (Belgien) bereit das Erbe des Briten anzutreten. Die drei betraten 2017 ein völliges Neuland, denn bis zu diesem Zeitpunkt bislang hatten sie nirgendwo Erfahrung als Organisator sammeln können. Doch sehr schnell erwies sich das Trio als das perfekte Organisationsteam.

Doppelsieger 2014 in Schleiz: Luke Notton

Die IHRO ist die Abkürzung für International Historic Racing Organisation. An den Start gehen hier ausschließlich ehemalige Grand Prix Motorräder bis Baujahr 1973. Erlaubt sind ausschließlich Trommelbremsen, keine Slicks oder Regenreifen, gefahren wird mit „normalen“ Benzin. Die IHRO fährt in drei verschiedenen Klassen lediglich eine Tageswertung aus. In der IHRO 1 sind alle 500 ccm Einzylindermotoren vereint. Alle Mehrzylinder-Halblitermaschinen und die IHRO 350 gehen gemeinsam in der IHRO 2 an den Start. Wie in alten Zeiten können die Maschinen rein optisch sehr leicht unterschieden werden: Die Startnummern 500 ccm Maschinen haben einen gelben Untergrund mit schwarzen Zahlen und die 350 ccm Maschinen einen blauen Untergrund mit weißen Zahlen.

Im vergangenen Jahr wurden die meisten Veranstaltungen zusammen den Piloten aus der holländischen Meisterschaft CMRCH (Classic Motorcycling Club Holland) gefahren. Die Fahrer bekamen alle Punkte für die Classic-Meisterschaft, weil beide Rennserien die gleichen technischen Vorschriften haben. Aufgrund dieser Tatsache passen sie gut zusammen und es konnten größere Startfelder ins Rennen gehen. In dieser Saison wurden von den IHRO-Piloten bereits vier Rennen absolviert, jeweils zwei in Hengelo (B) und in Assen (NL).

Die International Historic Racing Organization (IHRO) wurde 1985 von dem Journalisten Alan Cathcart und einigen gleich gesinnten Enthusiasten nach einem Rennen auf dem Circuit Le Castellet in Südfrankreich ins Leben gerufen. Das erste Rennen fand 1986 als Auftaktrennen zum Großen Preis von Frankreich in Le Mans. Der Anblick und der Klang dieser reinrassigen Grand-Prix-Maschinen von früher war bald ein fester Bestandteil bei Großveranstaltungen. In den frühen Tagen waren die Piloten der IHRO auf den gesamten europäischen Kontinent, von Pergusa in Sizilien nach Linkoping in Schweden, unterwegs. Im Laufe der Jahre beschränkte sich das Ganze auf Mitteleuropa. Das erste Rennen in Deutschland wurde 1997 auf dem Schleizer Dreieck ausgefahren. Deutsche Regeln hatten die Oldtimer bis zu diesem Zeitpunkt auf Gleichmäßigkeitsveranstaltungen beschränkt. Nach dem erstaunlichen Erfolg dieses ersten Rennens in Schleiz wurde die IHRO auch von anderen deutschen Veranstaltern eingeladen.

Starterliste IHRO

Nr. 2 Gerard van de Brom NL Honda IHRO 2
Nr. 3 Guust van Gool NL Norton Manx IHRO 1
Nr. 5 Lex van Dijk NL Suzuki TR IHRO 2
Nr. 6 Roel Pasop NL Triumph Bandit IHRO 2
Nr. 7 Rob van Teulingen NL Honda IHRO 2
Nr. 8 Alex Siertsema NL Ducati IHRO 1
Nr. 9 Henk Nebbeling NL Honda IHRO 2
Nr. 11 Andy Reinolds GB Seeley G 50 IHRO 1
Nr. 12 Leo Molenaar NL Kawasaki IHRO 2
Nr. 14 Hans van de Starre NL Suzuki IHRO 2
Nr. 15 Leo Poot NL Seeley G 50 IHRO 1
Nr. 16 Oliver Schleifer D Norton Manx IHRO 1
Nr. 17 Franz Schleifer D Norton Manx IHRO 1
Nr. 18 Gert Boon NL Honda IHRO 2
Nr. 21 Jan Frank Bakker NL BSA IHRO 1
Nr. 25 Max Hirthammer D Petty Manx IHRO 1
Nr. 27 Bernhard Bakker NL BSA IHRO 1
Nr. 28 Hans Georg Stutz D Petty Manx IHRO 1
Nr. 30 Luca Bettini I Paton Bic. IHRO 2
Nr. 37 Reinhard Neumair D Petty Manx IHRO 1
Nr. 39 Jan Koning NL BSA IHRO 1
Nr. 45 Hans de Wit NL König IHRO 2
Nr. 51 Marc Michot B Norton Manx IHRO 2
Nr. 54 Ian Steltner GB Seeley G 50 IHRO 1
Nr. 55 Ernst Hagen NL Honda IHRO 2
Nr. 56 Ton Groot NL Petty Manx IHRO 1
Nr. 61 Steve Parrott GB Honda IHRO 2
Nr. 66 Franz Glauser CH Seeley G 50 IHRO 1
Nr. 69 No Scholl NL Seeley G 50 IHRO 1
Nr. 72 Ben Mensink NL Norton Manx IHRO 1
Nr. 99 Jan Brouwer NL BSA IHRO 1
Nr. 111 Tobias Werner D König IHRO 2
Nr. 113 Renate Häpe D Honda IHRO 2
Nr. 117 Tilmann Runck D Seeley G 50 IHRO 1
Nr. 118 Marco Hirt D Aermacchi IHRO 1
Nr. 121 Bruno Buzinkay A Norton Manx IHRO 1
Nr. 373 Bert Zulechner D Yamaha IHRO 2

Nachmeldungen:
Nr. 65 Cord Warneke D Velocette IHRO 1
Nr. 71 Mathias Weichel D Benelli IHRO 2
Nr. 81 Cordula Clausen D Triumph IHRO 1
Nr.112 Michael Brauneder D Norton IHRO 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

22 − 18 =