Oldtimerteilemarkt beschließt die Saison

Mit dem 57. Oldtimerteilemarkt ging die Saison auf dem Schleizer Dreieck zu Ende. Insgesamt 48 Aussteller aus Polen, Sachsen, Bayern und Thüringen boten im alten Fahrerlager an, was die Herzen so manches Oldtimerfans höher schlagen ließ. Bereits am Samstagnachmittag bauten die ersten Händler ihre Stände auf und pünktlich mit dem Anbruch des Tageslichts konnten sie am Sonntagmorgen die ersten Interessenten begrüßen. Zufrieden zeigte sich Veranstalter Lutz Heidrich: „Bei perfekten Witterungsbedingungen fanden zahlreiche Besucher den Weg nach Schleiz, unter ihnen waren über 100 Biker, was mich ganz besonders gefreut hat. Insgesamt war auch die zweite Auflage des Oldtimerteilemarktes in diesem Jahr ein voller Erfolg“. Einziger Wermutstropfen aus der Sicht der Händler, oftmals zeigten sich die Besucher – ihrer Meinung nach – beim Kaufverhalten etwas zurückhaltend. Wie in den vergangenen Jahren strebt Lutz Heidrich auch 2020 erneut zwei Teilemärkte an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.