Saisonauftakt IDM SuperMoto auf dem Schleizer Dreieck abgesagt

Auch wenn die Inzidenzzahlen aktuell im Saale-Orla-Kreis merklich fallen, bleibt die Lage für den Veranstaltungssektor weiter schwierig. Getroffen hat es jetzt dem MSC Schleizer Dreieck. Dort wurde die Entscheidung getroffen, die für den 5. und 6. Juni geplante Auftaktveranstaltung der Internationalen Deutschen SuperMoto Meisterschaft auf dem Schleizer Dreieck nicht stattfinden zu lassen.

„Trotz intensiver Bemühungen wurde die Veranstaltung aufgrund der Inzidenzzahlen seitens des hiesigen Landratsamtes nicht genehmigt,“ ließ der Verein wissen.

Immerhin ist eine Austragung in diesem Jahr noch nicht gänzlich abgehakt. Der MSC Schleizer Dreieck strebt in enger Zusammenarbeit mit dem ADAC eine mögliche Verschiebung des Events für die zweite Jahreshälfte an.

Die Veranstalter des parallel geplanten Drift United Meisterschaftslauf zogen bereits vor einiger Zeit die Notbremse. Inwiefern die Vierradkünstler in diesem Jahr noch einmal die Möglichkeit bekommen, auf dem Schleizer Dreieck aufzuschlagen, ist zum aktuellen Zeitpunkt nicht absehbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.