Volle Girlspower am Dreieck

Einzug mit einem Trommelwirbel: Zwei Jahre haben Bikerinnen coronabedingt aufs Petrolettes-Festival verzichten müssen. Jetzt kann endlich wieder richtig gefeiert werden: Vom 8. bis 10. Juli können motorradbegeisterte Frauen jede Menge Spaß erleben. In diesem Jahr gastiert das Event auf dem Schleizer Dreieck, der ältesten und noch immer aktiven Rennstrecke Deutschlands. Das Petrolettes-Festival findet zum fünften Mal statt und ist das einzige Motorradfestival von Frauen für Frauen in ganz Europa.

Unter dem Motto „Frauen ermutigen und inspirieren“ bietet die Veranstaltung Bikerinnen jeder Altersgruppe, Identitäten und Background ein ganzes Wochenende, um ihre Leidenschaft rund um Motorräder, Reisen und Abenteuer zu teilen. Mit Motorrad-Rennen, Live Girl-Bands, Workshops und vieles mehr. Eine einmalige Gelegenheit, den Motorsport zu entdecken und sich dafür zu begeistern.

Zum ersten Vor-Ort-Termin waren die Frauen von „Petrolettes“ noch ohne Motorrad nach Schleiz angereist. Das wird nächstes Wochenende definitiv anders sein.

Die Idee dazu stammt von Irene Kotnik, eine gebürtige Saalfelderin die in Berlin beheimatet ist, die 2015 in der Wüste Kalifornien beim „Babes Ride Out“ zu Besuch war, einem Treffen von etwa 1.200 Bikerinnen. „Ich war von dem Geist dort tief beeindruckt. So etwas wollte ich nach Europa bringen“, so Kotnik. Ein Jahr später fand im Juli in Berlin-Spandau das erste Petrolettes-Festival statt, das gleich zu einem vollen Erfolg wurde und sich seitdem zur jährlichen Kultveranstaltung unter Motorradfahrerinnen etabliert hat. Zusammen mit dem Programm, das die Petrolettes-Macherinnen zusammengestellt haben, hat das Juli-Wochenende wieder Potenzial, etwas ganz Besonderes für die Besucherinnen und Teilnehmerinnen zu werden.

Neben dem Rennstrecken-Flair besticht das Festival-Programm mit einem vollgepackten und vielseitigen Angebot: Angefangen von Achtelmeilenrennen, Ausstellerbereichen, Probefahrten und Vorträgen über Minibike-Parcour und Ausfahrten bis hin zu Mode-Marktplatz, Selbstverteidigung und Moto-Yoga. Außerdem werden Workshops rund ums Schrauben, Offroad-Fahren, Motorradbalancing sowie Schotterfahren in Kooperation mit Harley Davidson angeboten. Der Hersteller gehört zu den Hauptsponsoren dieses Events und macht sich neben den Workshops noch mit einem voll ausgestatteten Fuhrpark an Test-Fahrzeugen stark. Zum ersten Mal wird es am Samstag von 12 bis 18 Uhr einen Familientag geben, an dem Kinder und Männer willkommen sind.

Am Abend sorgen dann Girlbands, Newcomerinnen und Künstlerinnen aus ganz Europa und eine Feuershow der Superlative für reichlich Unterhaltung.

Das Petrolettes Festivalticket kostet 130 Euro, der Tages-Pass für Samstag 80 Euro, der Zuschauer-Pass für Kinder und Männer 15 Euro. Alle Infos auf: http://www.petrolettes.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.